Angebote zu "Erlanger" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Erlanger Burschenschaft
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erlanger Burschenschaft ab 23 € als Taschenbuch: (1816-1833). Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Die Erlanger Burschenschaft
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erlanger Burschenschaft ab 30.9 € als Taschenbuch: 1816 - 1833. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Die Erlanger Burschenschaft
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erlanger Burschenschaft ab 30.9 € als Taschenbuch: Ein Beitrag zur innern Geschichte der Restaurationszeit. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Die Erlanger Burschenschaft
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erlanger Burschenschaft ab 30.9 EURO Ein Beitrag zur innern Geschichte der Restaurationszeit

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Die Erlanger Burschenschaft
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erlanger Burschenschaft ab 30.9 EURO 1816 - 1833

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Die Erlanger Burschenschaft
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erlanger Burschenschaft - Ein Beitrag zur innern Geschichte der Restaurationszeit ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1896.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Die Erlanger Burschenschaft
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erlanger Burschenschaft - 1816 - 1833 ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1896.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Adolf von Harleß
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf Gottlieb Christoph von Harleß ( 21. November 1806 in Nürnberg, 5. September 1879 in München) war ein deutscher protestantischer Theologe und ein Mitbegründer der sogenannten Erlanger Schule. So studierte Harleß, für den jedoch die Theologie und insbesondere die Kanzel ausgeschlossen waren, ab 1823 in Erlangen Philosophie und Jura, wechselte dann aber, angeblich nach einer abfälligen Bemerkung Ludwig Döderleins, doch zur Theologie. Hier wurde er vor allem von Georg Benedikt Winer und dann auch über die Theologie hinaus von der Persönlichkeit August Tholucks geprägt. Eine große Bedeutung für Harleß haben auch die Gedanken Georg W.F. Hegels, Friedrich Schellings und Baruch Spinozas. Mit Studienbeginn wurde Harleß Mitglied der Erlanger Burschenschaft.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Adolf Harless
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Adolf Gottlieb Christoph von Harleß ( 21. November 1806 in Nürnberg, 5. September 1879 in München) war ein deutscher protestantischer Theologe und ein Mitbegründer der sogenannten Erlanger Schule. Harleß wurde als Sohn eines wohlhabenden Kaufmanns geboren und durch die Eltern in die übliche gemäßigt rationalistische Richtung geprägt. Mit 16 Jahren machte er sein Abitur und wollte Musiker werden, wogegen seine Eltern jedoch Einspruch erhoben. So studierte Harleß, für den jedoch die Theologie und insbesondere die Kanzel ausgeschlossen waren, ab 1823 in Erlangen Philosophie und Jura, wechselte dann aber, angeblich nach einer abfälligen Bemerkung Ludwig Döderleins, doch zur Theologie. Hier wurde er vor allem von Georg Benedikt Winer und dann auch über die Theologie hinaus von der Persönlichkeit August Tholucks geprägt. Eine große Bedeutung für Harleß haben auch die Gedanken Georg W.F. Hegels, Friedrich Schellings und Baruch Spinozas. Mit Studienbeginn wurde Harleß Mitglied der Erlanger Burschenschaft.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe