Ihr Burschenschaft Shop

Hambacher Frühling
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommissar Palzki nimmt an einer Wochenendtagung auf dem Hambacher Schloss teil. Während der Tagung kommt es immer wieder zu unerklärlichen Unfällen. Als ein nächtliches Unwetter die Zufahrtsstraßen zum Schloss unpassierbar werden lässt, kommt es zu einem weiteren Todesopfer. Palzki ist ermittlungstechnisch auf sich allein gestellt. Er macht sich auf die gefährliche Suche nach dem Mörder. Wird es in der Nacht weitere Opfer geben? Und warum taucht ständig diese mysteriöse Burschenschaft auf dem Schlossgelände auf?

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Heer, G: Quellen zur Geschichte der Burschensch...
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/1977Medium: BuchEinband: Leinen (Buchleinen)Titel: Quellen und Darstellungen zur Geschichte der Burschenschaft und der deutschen Einheitsbewegung 16. Geschichte der Deutschen BurschenschaftTitelzusatz: IV. Band: Die Burschenschaf

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 12.10.2019
Zum Angebot
Geheimbünde - Freimaurer, Illuminaten, Rosenkre...
39,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht erst heute steigt das Interesse an Geheimbünden und Verschwörungstheorien: Bereits 1925 untersucht und beschreibt die Franz Schweyer die Entstehungsgeschichte und die Tätigkeiten politischer Geheimverbände, wobei er ein etwas größeres Kapitel den Freimaurern einräumt, sich aber u.a. auch mit den Illuminaten, der Bundschuh-Bewegung, den Burschenschaften, dem Ku-Klux-Klan, der Mafia sowie Bolschewisten und Nationalsozialisten beschäftigt. Nicht nur bei der Beschreibung letzterer bringt Schweyer sein Insider-Wissen als ehemaliger bayerischer Minister des Inneren mit ein, so warnt er schon Jahre vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten, dass deren Brutalität des Vorgehens vielfach keine Grenzen der Menschlichkeit kennt. Der promovierte Jurist und Staatswissenschaftler Franz Xaver Schweyer (1868 1935) war Mitglied der Bayerischen Volkspartei (BVP) und wurde während seiner politischen Laufbahn 1921 Staatssekretär und ein Jahr später Innenminister in Bayern. Bereits 1922 wollte Schweyer einen österreichischen Gefreiten namens Adolf Hitler ausweisen lassen und im Laufe seiner Dienstzeit war er u.a. für die Niederschlagung des Hitler-Ludendorff-Putsches zuständig. Gedankt wurde ihm sein Einsatz für den Rechtsstaat allerdings nicht. Nach dem Hitler-Prozess wurde er schon bald seines Amtes als bayerischer Innenminister enthoben sowie nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten vorübergehend im KZ Dachau inhaftiert. Kurze Zeit später starb Franz Schweyer an den Folgen seiner Haft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.10.2019
Zum Angebot
Fritz Hellwig. Saarländer Deutscher Europäer al...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Fritz Hellwig. Saarländer Deutscher Europäer:Eine Festschrift zum 100. Geburtstag Darstellungen und Quellen zur Geschichte der deutschen Einheitsbewegung im 19. und 20. Jahrhundert. Im Auftrage der Gesellschaft für burschenschaftliche Geschichtsforschung

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Quellen und Darstellungen zur Geschichte der Bu...
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Quellen und Darstellungen zur Geschichte der Burschenschaft und der deutschen Einheitsbewegung 16. Geschichte der Deutschen Burschenschaft:IV. Band: Die Burschenschaft in der Zeit der Vorbereitung des zweiten Reiches im zweiten Reich und im Weltkrieg. Von 1859 bis 1919 Quellen und Darstellungen zur Geschichte der Burschenschaft und der deutschen Einheitsbewegung. 2. unveränderte Auflage Georg Heer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
150 Jahre deutsche Burschenschaften in Österrei...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

150 Jahre deutsche Burschenschaften in Österreich:gestern heute morgen. 1. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Galileo - Thema u. a.: Maike Inside: Burschensc...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Maike Inside BurschenschaftenDurch Pegida und AFD geht seit einiger Zeit wieder ein Rechtsruck durch Deutschland. Auch Burschenschaften provozieren immer wieder negative Schlagzeilen in den Medien. Sie gelten als politisch rechts, vergangenheitsorientiert und verstaubt. Trotzdem treten immer noch junge Männer in schlagende Burschenschaften ein. Doch Wieso? Stimmt das Image der Burschenschaften - und passen sie so genau in die nationalen Tendenzen, die sich gerade überall politisch breit machen? Galileo Reporterin Maike schaut für Galileo hinter die Kulissen, einer der größten und ältesten Burschenschaften Deutschlands.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Weidinger, Bernhard: ´´Im nationalen Abwehrkamp...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.12.2014Medium: BuchEinband: GebundenTitel: ´´Im nationalen Abwehrkampf der Grenzlanddeutschen´´Titelzusatz: Akademische Burschenschaften und Politik in Oesterreich nach 1945Autor: Weidinger, BernhardVerlag: Boehlau Verlag // Boehla

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 12.10.2019
Zum Angebot
Personengeschichte der Burschenschaft Germania ...
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Personengeschichte der Burschenschaft Germania Königsberg. Bd.1:Eine biographische Sammlung: Die Königsberger Zeit (1843-1936) Klaus Kube

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 12.09.2019
Zum Angebot
Dunkle Vergangenheit dunkle Zukunft? Ein Blick ...
14,99 €
Sale
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Dunkle Vergangenheit dunkle Zukunft? Ein Blick auf die deutschen Burschenschaften:1. Auflage Georg Kössler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Biographisches Lexikon der Deutschen Burschensc...
88,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Biographisches Lexikon der Deutschen Burschenschaften / Politiker:R - S Biographisches Lexikon der Deutschen Burschenschaften Helge Dvorak

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Im alten Berliner Studentenviertel
20,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Berlin hatte rings um das Oranienburger Tor bis zum Zweiten Weltkrieg sein Studentenviertel. Welche Ausmaße erreichte es und warum wanderte es aus der Umgebung der Universität nach Norden über die Spree? Unter welchen finanziellen Bedingungen lebte der Studierende dort? Wie waren die Wohnverhältnisse? Gab es eine soziale Betreuung? Wie sah das breitgefächerte kulturelle Angebot, das von Theatern unterschiedlichster Couleur bis zum ´´Tingel-Tangel´´ reichte, im einzelnen aus? Wie ging es in den bekanntesten Ballsälen und Studentenkneipen des Viertels zu? Welche Rolle spielten Korporationen, Burschenschaften und andere studentische Verbindungen? Welche bekannten Persönlichkeiten haben ihre Karriere an diesem Ort begonnen? Wann und warum verschwand das Berliner ´´Quartier latin´´? Wie haben Prominente - von Theodor Heuss bis Heinrich Mann und Erich Kästner - das Viertel erlebt und beschrieben? Gibt es heute noch steinerne oder andere Zeugnisse aus dieser Zeit?

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht